Copyright Jörg Hempel

Preisträger 1zu1 – Ausgezeichnete Bauten in Thüringen 2015

Fritz-Lipmann-Institut e.V. Jena

Jena

Copyright Jörg Hempel

Fritz-Lipmann-Institut e.V. Jena

Jena
Projekt
Fritz-Lipmann-Institut e.V. Jena
Architekt
archiscape - Architekten und Landschaftsarchitekten, Berlin und hks Architekten und Gesamtplaner, Erfurt
Bauherr
Leibniz Institut für Altersforschung

Dem Institutsneubau gelingt die ruhige Fortschreibung des Campusgeländes auf einem schmal geschnittenen Baufeld. Erhebliche Topografieunterschiede waren auszugleichen. Die Geschossigkeit staffelt sich prägend mit dem abfallenden Gelände. Die gestaltete Gebäudekubatur folgt geschickt dem Straßenverlauf. Mit der horizontal eingeschnittenen Fuge in der Fassadenbekleidung wird die Eingangssituation klar definiert. Dahinter sind die Kommunikationsbereiche eingeordnet. Die Obergeschosse koppeln die blockhaft angeordneten Experimentierbereiche mit Auswertungsplätzen an der Straßenfassade. Damit entsteht eine fließend geordnete Raumsituation, die die innere Kommunikation belebt.

Innovativ ist die völlige Umhüllung des Gebäudevolumens mit einer durchscheinenden Glasfasermembran. Mit dieser Doppelfassade aus Hülle und durchgehender Glasfassade dahinter werden technische Anforderungen an Sonnenschutz, Rettungswege und thermische Konditionierung intelligent verbunden. Neben dieser Innovation hebt die Jury die ungewöhnliche Antwort auf die städtebauliche Situation im Übergang von der Wohnbebauung zum Campus am Beutenberg hervor. Den Architekten ist ein exzellenter Beitrag im Institutsneubau gelungen.

Copyright Jörg Hempel
Copyright Jörg Hempel
Copyright Jörg Hempel
Copyright Jörg Hempel
Copyright Jörg Hempel
Copyright Jörg Hempel

Preisträger

1zu1 – Ausgezeichnete Bauten in Thüringen 2015